Home » Wege » Saeco Intelia als günstigster Vollautomat in 2015?

Saeco Intelia als günstigster Vollautomat in 2015?

Es bieten sich zahlreiche Produkte auf dem Markt an, die sinnvoll im Haushalt zur Kaffeeherstellung genutzt werden können. Allerdings ist es häufig ein wenig problematisch, ein gutes Gerät zu erhalten, welches leckeren Kaffee herstellt. Aus diesem Grund sind viele Kaffeevollautomat Tests online einzusehen, die unter anderem sehr gut miteinander verglichen werden können. Allerdings ist nicht jeder Kaffeevollautomat Test aufschlussreich und hilft beim Kauf eines hochwertigen Produkts.

Der Kaffeevollautomat Testbericht von Saeco HD8757/11 Intelia

Saeco HD8757-11 Intelia Der aufgeführte Kaffeevollautomat von der Firma Saeco bietet unter anderem nicht nur die Herstellung, beziehungsweise das Brühen von Kaffee an. Es wird zur gleichen Zeit ein perfektes Mahlen angeboten, um somit zu erreichen, dass der Kaffee direkt in der Maschine vom ersten Schritt hergestellt werden kann.

Das bedeutet, dass Kaffeebohnen in die Maschine eingefügt und für den Brühvorgang verwendet werden können. Die einstellbare Kaffeestärke wird in drei Stufen durchgeführt. Darüber hinaus ist die Tassenfüllmenge programmierbar. Zwei Getränke können zur gleichen Zeit an dem Automaten erhalten werden, die unabhängig voneinander eingefüllt werden können.

Die Memo-Taste ist für die Aufnahme der Eingabe zu verwenden. Die Dampfdüse stellt cremigen Milchschaum für Cappuccino und Latte Macciato her. Zudem kann das sehr hochwertige Display dafür genutzt werden, um die Funktionen einzugeben und Befehle zu bearbeiten, die für den Brühvorgang wichtig sind.

Für die Reinigung wird vom Hersteller eine hochwertige Funktion anboten. Die automatische Reinigung und Entkalkung kann mit einem Knopfdruck durchgeführt werden, ohne dass die einzelnen Teile der Maschine entnommen werden müssen. Selbstverständlich ist das Gerät platzsparend und kann dauerhaft in der Küche oder gar auf der Bartheke platziert werden, um jederzeit leckeren Kaffee zu brühen.

Gutes Aussehen und tolle Funktionen

vollautomat frontDas Aussehen des Kaffeevollautomaten ist auf der ganzen Linie zu loben. Es wird nämlich ein sehr hochwertiges Gerät mit einem Display angeboten, welches komplett in Schwarz glänzt. Selbstverständlich sind kleine Farbeffekte in Grau sichtbar. Die Tasten des Kaffeevollautomaten sind grau gehalten und bieten somit eine sehr edle Ausstrahlung an.

Der Wassertank kann viel Wasser umfassen. Ganze 1,5 Liter Wasser können in dem Gerät eingefüllt werden. Das bedeutet, dass nicht häufig der Tank nachgefüllt werden muss. Der Kaffeeauslauf weist eine Höhe von 7 bis 11,8 cm auf. Tassen mit unterschiedlichen Höhen werden auf diesem Weg ohne Spritzen befüllt.

Bezüglich des Mahlwerks sind weitere Optionen vorhanden. Die Nutzer können nämlich die Mahlstärke einstellen und somit selbst bestimmen, wie fein der Kaffee gemahlen werden soll. Der Betrieb des Mahlwerks ist sehr leise und sicher. Im Kaffeevollautomat Testbericht bekommt das Modell Bestnoten.

Über die beliebte Memo-Funktion kann der Nutzer sicherstellen, dass unter anderem besondere Vorlieben in dem Gerät gespeichert werden. Die Tassenfüllmenge sowie die Kaffeestärke kann unterschiedlich stark gesetzt werden. Per Tastendruck können diese und viele weitere Funktionen eingestellt werden, ohne dass zu jedem Zeitpunkt erneute Einstellungen vorgenommen werden müssen.